Familonet Nutzer im Interview!

Wie sieht eigentlich so ein typischer Tag mit der Familie aus? Um euch einen Einblick in das Leben mit Familonet zu bieten, haben wir drei Familien interviewt und sie zu ihrem Alltag mit der Familien-App befragt.

„Familonet macht mir mein Leben sorgenfreier!“

In der Familie Simoes nutzt Mutter Airdes Familonet mit ihrer 11 jährigen Tochter, seitdem sie die App bei RTL Punkt 12 gesehen hat.

Airdes ist gebürtige Brasilianerin und stammt somit aus einem nicht ungefährlichen Land. „In Brasilien geht kein Kind alleine zur Schule. Das ist einfach nicht üblich.“ Durch die gefährliche Umgebung werden die Kinder grundsätzlich zur Schule begleitet. So ist es nicht einfach sein Kind alleine zur Schule fahren zu lassen, auch wenn diese nur wenige U-Bahnstationen entfernt liegt. „Alles begann mit der Bitte meiner Tochter, alleine zur Schule fahren zu dürfen. Da ich mich sehr um sie sorge, habe ich abgelehnt.“ Als Airdes dann den RTL Punkt 12 Beitrag über Familonet sah, empfand sie die App als Lösung für das Problem ihrer Tochter. „Ich sagte: Wenn du dir diese App auf dein Handy installierst, darfst du ab sofort alleine zur Schule gehen.“ Und die 11-jährige willigte ein.


„Natürlich war das am Anfang komisch für mich, sie alleine gehen zu lassen. Doch schnell beruhigte mich die Push-Nachricht, dass meine Tochter an der Schule angekommen ist.“ Neben dem Weg zur Schule ist Familonet auch für andere Wege im Einsatz. „Egal ob sie zu Oma, ins Kino oder zu einer Freundin geht, ich kann immer beruhigt sein, dass es ihr gut geht und ich sie nicht mit Anrufen stören muss. Familonet erleichtert mir wirklich meinen Alltag und schenkt meiner Tochter mehr Selbstvertrauen. Danke!“

„Familonet gibt Sicherheit.“

Familie Wilsch: Mutter und Vater Wilsch testen die Familonet App auf die Notfall-Tauglichkeit, seit der ersten Stunde. „Die Tochter meiner Lebensgefährtin leidet an einer unbekannten Krankheit, die sie jederzeit ohnmächtig werden lassen kann.“

Familie Wilsch nutzt Familonet derzeit noch als Paar und nicht mit der ganzen Familie. Grund hierfür ist, dass die Tochter der Lebensgefährtin von Ralf schwer krank ist und sie Familonet erstmal noch ausgiebig testen wollten, da es um das Wohl der Tochter geht. „Wir nutzen Familonet täglich und sind auch sehr zufrieden.“ Auch eine Arbeitskollegin nutzt die App schon mit ihrer Familie. „Wir haben die App gefunden, heruntergeladen und für gut befunden, tolle Idee!“

 „So habe ich einen entspannteren Umgang mit Ausgehzeiten.“

In der Patchwork-Familie Becker-Steinmeier sind die drei Damen des Hauses seit Anfang 2014 via Familonet verbunden: Mutter Claudia Steinmeier und ihre zwei Töchter (14) und (19). Die Idee dazu hatte die 19-jährige Stefanie: „Ich habe Familonet im Fernsehen gesehen und sofort meiner Familie davon erzählt. Meine Mutter ist beruhigt und gelassener, seit wir Familonet nutzen. Es erleichtert uns total den Alltag!“. Die Familie wohnt sehr zentral, quasi mitten in der Stadt. Die Töchter sind somit gut angebunden und fahren häufig alleine mit Bus & Bahn. „Ich bin berufstätig und auch am Wochenende viel unterwegs. So können wir aber immer in Kontakt bleiben“, so die Mutter. Vor allem jetzt, wo die dunkle Jahreszeit vor der Tür steht ist die zweifache Mutter mit Familonet entspannter, wenn ihre Töchter mit Freunden unterwegs sind oder abends ausgehen.

Wie sieht euer Familienalltag aus? Erzählt uns einfach eure spannende, witzige oder auch einfach ganz normale Familiengeschichte!  

 

 

Familonet . Erfahrungen

2 Kommentare auf Familonet Nutzer im Interview!

  1. Renate sagt:

    Funktioniert die App auch auf einem Iphone 5c? Habe die app dort installiert, aber sie funktioniert nicht.
    sie geht nur auf meinem Iphone 5s. Beide IOS versionen sind ausreichend.
    Meine Kinder haben ein Wertkartentelefon, ich habe ein Handy mit Vertrag.
    Kann es daran liegen?
    Bitte um INfo

  2. […] verschicken. Kurzum: Egal, was passiert, mit dieser App, schafft man sein eigenes kleines soziales Familien-Netzwerk, das Eltern und Kinder in allen Alltagslagen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kennst du schon FAMILO die Ortungs und Chatapp für Familie und Freunde? Hier herunterladen.