Kategorie Archiv: Teenager

Jugendliche in der sozialen Netzwelt

Das Internet ist aus dem heutigen Alltag absolut nicht mehr wegzudenken. Das Publikum wird immer jünger und der Internet-Konsum steigt immer weiter. Heute sieht man kaum noch Jugendliche, die ohne ihr smartphone unterwegs sind. Das Team von netzsieger.de hat zu diesem Thema eine interessante Infografik zusammengestellt. Wir von Familonet möchten euch diese wirklich aufschlussreichen Fakten nicht vorenthalten.

In gerade einmal 2% der deutschen Haushalte befinden sich weder ein Computer noch ein Internetanschluss. Vor allem Jugendliche halten sich viel und gern im Internet auf: Nur 1% der 12-19-Jährigen nutzt das Internet nie, dafür sind 13% der Jugendlichen zwischen 9 und 17 Jahren nie offline bzw. fast den ganzen Tag online.
Mehr lesen

Bildschirmfoto 2015-05-20 um 13.53.11

DIY Muttertags-Geschenke

Sie sind immer für uns da. Sie helfen, machen und tun – und das alles völlig selbstlos. Sie sind unsere Mütter und wir ihre Schützlinge, egal wie alt wir werden. Wie schön das es einen Tag im Jahr gibt, an dem wir ihnen zeigen können, wie sehr wir ihre harte Arbeit zu schätzen wissen und wie sehr wir sie lieben: der Muttertag. Und schon bald ist es wieder soweit. Ihr habt noch keine Idee was ihr verschenken könnt? Das Geld ist auch etwas knapp? Und einfach nur Schokolade und Blumen verschenken, ist auch langweilig. Keine Angst, ich kann ich euch da aus der Klemme helfen. Mit diesen tollen und einfach DIY-Geschenken macht ihr euren Müttern garantiert eine riesengroße Freude.

Eine ganz persönliche Danksagung

Packung

(Quelle: atemlosblog)

Wer jetzt denkt: einfach nur Schokolade kaufen und der Mutter in die Hand drücken ist rein gar nicht kreativ – der irrt sich. Alles was ihr für eine großes „Dankschön“ von Herzen benötigt ist eine Packung Merci-Schokolade und buntes Papier, ein bisschen Kleber und einen Stift. Umklebt die süßen Verführungen einfach mit dem bunten Papier und schreibt auf jeden Riegel eine kleine Danksagung. So wird aus einer einfachen Packung Schokolade ein ganz großes und persönliches Dankeschön.

 

Pflegendes Bademilchpulver

DSC04262

(Quelle: zauberpunkt)

Mehr lesen


Urlaub einer Großfamilie: Ein Einblick

Mit Kind und Kegel im Urlaub mal so richtig entspannen: Das klingt (in der Theorie) großartig. Doch was, wenn das Ganze im Chaos und in Streitereien endet? Ein Einblick in den Urlaub einer Patchworkfamilie.

Rückblick ins Jahr 2004: „Es ist zwölf Uhr Mittags, das ist doch jetzt nicht euer Ernst?!“ – die Jungs liegen bei 28 Grad, strahlendem Sonnenschein, auf einer der schönsten Inseln Griechenlands: Im Bett und gucken Fernsehen. „Wir haben doch Urlaub, ist doch unsere Sache!“, so die Antwort der drei Teenager (18),  (15) und (14). „Wir haben beim Frühstück auf euch gewartet, euer Handy war auch aus, es ist herrliches Wetter – was soll das denn? Wisst ihr was – nächstes Mal könnt ihr schön Zuhause bleiben!“. Ein zu bekanntes Szenario. Tatsächlich schaffen es die drei (unter Gezeter) aus dem Bett, schleppen sich für Teenies typisch unausgeschlafen und mürrisch zum Pool, um dort im Schatten ein weiteres Nickerchen zu halten. Was die Eltern natürlich nicht wissen: gestern war’s ein bisschen später (bei mir, zu dem Zeitpunkt 15 Jahre alt, auch – aber ich habe mich um zehn aus dem Bett gequält).
Mehr lesen

Urlaub . Großfamilie