Und warum genau feiern wir jetzt Ostern?

Das erste lange Wochenende im neuen Jahr ist das Osterwochenende – und da kommt Freude auf.

Aber warum feiern wir eigentlich Ostern? Warum gibt es Ostereier und vor allem  warum gibt es einen Osterhasen und ein Osterfeuer? Wofür steht der Gründonnerstag, der Karfreitag, der Karsamstag und der Ostersonntag? Die Antworten auf diese Fragen könnt ihr hier nachlesen.

Gründonnerstag
Gründonnerstag ist der fünfte Tag der Karwoche. An diesem Tag wird das letzte Abendmahl von Jesus Christus mit den zwölf Aposteln gefeiert,  bei dem er Brot und Wein teilte. Es ist Brauch in Deutschland, am Gründonnerstag etwas Grünes zu essen, zum Beispiel Kohl, Salate oder grüne Kräuter. Dieser Tag ist in Deutschland auch als Palmdonnerstag oder Heiliger Donnerstag bekannt.

Karfreitag
Am Karfreitag wurde Jesus Christus gekreuzigt. Dieser Tag wird auch als Stiller oder Hoher Freitag  bezeichnet.  Alle Gottesdienste stehen im Zeichen der Trauer. Ein Brauch ist es, kein Fleisch zu essen. Außerdem gilt hier in allen Bundesländern das Tanzverbot.

Karsamstag
Karsamstag ist der Tag zwischen dem Tod von Jesus Christus am Kreuz und der Auferstehung. An diesem Tag wird an die Grabesruhe von Jesus gedacht. Es finden keine Eheschließungen oder Taufen statt, auch die Kirchen sind nicht geschmückt, die Glocken läuten nicht und das Kreuz wird verhüllt. Sehr strenge Christen nehmen Karfreitag und Karsamstag keine Nahrung zu sich.

Ostersonntag
Ostersonntag ist der Festtag der Auferstehung Jesus Christus. Es ist der höchste Feiertag für Christen im Kirchenjahr. Dieser Tag wird mit einem großen Gottesdienst gefeiert. Ein beliebter Brauch ist das Osterfrühstück mit der Familie, bei dem nach der Fastenzeit auf nichts mehr verzichtet werden muss. Auch das Festtagsessen fällt groß aus. Hier gibt es meistens Lamm, Hase, Gans oder Ente.

Auch der Osterhase und die Ostereier dürfen natürlich am Ostersonntag nicht fehlen. Das Ei gilt hier als Symbol der Auferstehung. Der Osterhase ist ein Symbol der Fruchtbarkeit. Er schenkt im Frühjahr vielen Jungen das Leben. Der Winter ist nun vorbei. Mit dem Osterfeuer soll der kalte Winter vertrieben und der Frühling willkommen geheißen werden. Auch ist das Osterfeuer ein Symbol der Auferstehung von Jesus Christus.

Wer freut sich da nicht auf Ostern und vor allem auf ein langes schönes Wochenende?

(Bild: ostern.bilderu.de)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Kennst du schon FAMILO die Ortungs und Chatapp für Familie und Freunde? Hier herunterladen.