Familonet Nutzer im Interview!

Wie sieht eigentlich so ein typischer Tag mit der Familie aus? Um euch einen Einblick in das Leben mit Familonet zu bieten, haben wir drei Familien interviewt und sie zu ihrem Alltag mit der Familien-App befragt.

„Familonet macht mir mein Leben sorgenfreier!“

In der Familie Simoes nutzt Mutter Airdes Familonet mit ihrer 11 jährigen Tochter, seitdem sie die App bei RTL Punkt 12 gesehen hat.

Airdes ist gebürtige Brasilianerin und stammt somit aus einem nicht ungefährlichen Land. „In Brasilien geht kein Kind alleine zur Schule. Das ist einfach nicht üblich.“ Durch die gefährliche Umgebung werden die Kinder grundsätzlich zur Schule begleitet. So ist es nicht einfach sein Kind alleine zur Schule fahren zu lassen, auch wenn diese nur wenige U-Bahnstationen entfernt liegt. „Alles begann mit der Bitte meiner Tochter, alleine zur Schule fahren zu dürfen. Da ich mich sehr um sie sorge, habe ich abgelehnt.“ Als Airdes dann den RTL Punkt 12 Beitrag über Familonet sah, empfand sie die App als Lösung für das Problem ihrer Tochter. „Ich sagte: Wenn du dir diese App auf dein Handy installierst, darfst du ab sofort alleine zur Schule gehen.“ Und die 11-jährige willigte ein.

Mehr lesen

Familonet . Erfahrungen

10 Bücher für Eltern oder die, die es werden wollen

Der Markt wird überschwemmt von Elternratgebern, Erziehungstipps und kindgerechten Kochrezepten. Doch welcher Bücher lohnen sich wirklich, gelesen zu werden? Wir haben die besten, süßesten und hilfreichsten Bücher für Eltern (und die, die es werden wollen) getestet.

 

Platz 1: Ich bin nicht wie die anderen

 

familonet . bücher für Eltern

(Bild: Knesebeck)

Ein wunderbares Buch für jedes Alter, das Kindern spielerisch aufzeigt, dass „anders sein“ nichts schlimmes ist. Aus der Reihe zu tanzen, sein eigenes Ding zu machen – das bringt das Buch auf niedliche Art und Weise herüber. Das Buch enthüllt die außergewöhnlichen und liebenswerten Eigenheiten jeder Persönlichkeit durch lustige und ganz kuriose Situationen. Popov, das Nilpferd, das kein Schlammbad mag, sitzt im Jacuzzi; und obwohl ein Faultier doch ganz schläfrig sein soll, ist Fred so voller Energie, dass er sogar auf den Eiffelturm klettert. Ein Buch, das von dem Vergnügen erzählt, ganz anders zu sein als die anderen.

 

Platz 2: Schlafen statt Schreien: Das liebevolle Einschlafbuch

 

bücher für Eltern . familonet

(Bild: Trias)

Elizabeth Pantley zeigt Ihnen, was Sie schon immer gefühlt haben: Einschlafen geht auch ohne Schreien, ohne Stress. Befreiend: Das Buch räumt auf mit alten „Ammenmärchen“ und schärft den Blick für Babys echte Bedürfnisse. Erholsam: Mit den Tipps aus diesem Buch gibt´s für Eltern wieder ­zweisame Abende und erholsame Nächte! Ganz einfach: Das 10-Punkte-Programm macht es leicht, die Erkenntnisse fürs eigene Baby anzuwenden. Finden wir super!

Platz 3: Das erste Kind – und alles ist anders

 

familonet . Bücher für Eltern

(Bild: Urania)

Aus 2 wird 3 – und die ganze Welt steht erst einmal Kopf. Um dem ganzen Chaos rund um Gefühle, Horme und neuen Alltagsstrukturen Herr zu werden, gibt dieser Ratgeber  wertvolle Tipps rund ums Eltern werden. Ein Kind zu bekommen ist ein wunderbares Ereignis. Doch sehr oft verlaufen Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit mit dem Baby ganz anders als gedacht.

Eltern sind dann verunsichert und fragen sich, ob sie irgendetwas falsch machen. Hier werden die Probleme um Baby-Blues, Partnerschaft, Elternalltag sowie Beruf und Finanzen beim Namen genannt, präzise beschrieben und am Schopf gepackt. Denn dieser Ratgeber bietet neben ausführlichen Informationen handfeste Hilfen und zeigt, dass solche Veränderungen die meisten jungen Eltern betreffen und man damit bei Weitem nicht alleine steht.

 

Platz 4: Aus Erziehung wird Beziehung

 

Bücher für Eltern . Familonet

(Bild: Herder)

Immer nur Verbieten, ohne zu Erklären? In diesem Buch wird beschrieben, wie man seinem Kind nachhaltig und verständnisvoll erzieht und dabei versucht, sich durch Kompetenz anstatt durch Lautstärke Gehör zu verschaffen. Kinder auf eine sensiblere Art sehen und ernst nehmen und störendes Verhalten in Botschaften übersetzen: Das führt zu Autorität auf der Basis von Achtung, Verantwortung und gegenseitigem Respekt.

 

Platz 5: Kinderhits – Kochrezepte

bücher für Eltern . Familonet

(Bild: GU)

Die einfachsten, leckersten und gleichzeitig gesündesten Rezepte für Kinder. So bleibt kein Teller leer und der Streit am Mittagstisch fällt aus. Bewährte Rezepte, die der ganzen Familie schmecken und zu dem günstig und unkompliziert zu kochen sind. Ein Klassiker, der in keiner Küche fehlen sollte. Guten Appettit!

Platz 6: Kinder & Medien: Was Erwachsene wissen sollten

 

Bücher für Eltern . Familonet

(Bild: Klett)

Ein Brandaktuelles Thema – Medienkompetenz bei Kindern. Diese Buch beschreibt die Chancen und Risiken der frühen Mediennutzung. Kindheit ist heute ohne die Einflüsse von Medien nicht mehr umfassend zu beschreiben und zu verstehen. Schon früh besitzen Kinder eine eigene Medienausstattung und wachsen mit medialen Figuren wie Heidi, Wickie oder den Star Wars-Figuren auf. Längst sind dabei auch die pädagogischen Einrichtungen wie Kindergarten und Grundschule von den Einflüssen der Medien betroffen. Aktuelle Bildungs- und Lehrpläne fordern jetzt auch die Vermittlung von Medienkompetenz fordern. Dieses Buch handelt von der Bedeutung der Medien für die Lebenswelt der Kinder und von den positiven wie auch negativen Formen der Mediennutzung.

Platz 7: Die Rosa-Hellblau-Falle

Bücher für Eltern . Familonet

(Bild: Kunstmann)

„Aber das ist doch für Mädchen!“ Wer kennt diesen Satz nicht? Rosa ist für Mädchen, Hellblau für Jungs, nach diesem Prinzip sind ganze Kaufhausabteilungen geordnet. Lego hat gerade eine neue Mädchen-Spielsteinreihe auf den Markt gebracht, für die Jungs gibt es eigene Cyber-Raketen-Roboterwelten. Als emanzipierte Erwachsene haben wir Geschlechterklischees längst für überwunden gehalten, doch Eltern werden derzeit wieder unerbittlich mit ihnen konfrontiert. Alles nur gut gemeint und kein Problem? Sind Geschlechterunterschiede nicht vielleicht wirklich angeboren und damit eine Lebensrealität?
Almut Schnerring und Sascha Verlan, selbst Eltern von drei Kindern, beschäftigen sich mit den Rollenklischees, die derzeit wieder fröhlich ins Kraut schießen, eine ganze Produktindustrie am Leben halten und sich zunehmend in den Köpfen der Betroffenen festsetzen.

 

Platz 8: Oje, ich wachse!

 

Bücher für Eltern

(Bild: Goldmann)

Von den acht „Sprüngen“ in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate und wie Sie damit umgehen können. Die acht großen Entwicklungssprünge in der geistigen und körperlichen Entwicklung eines Babys gehen mit viel Unruhe und Geschrei einher und bringen Eltern zuweilen an den Rand der Verzweiflung.

Dieser Ratgeber zeigt, wie Eltern sich und ihren Kindern helfen können, die herausfordernde Zeit der ersten 14 Lebensmonate gut zu überstehen.

Platz 9: Das kompetente Kind

 

Bücher für Eltern

(Bild: rororo)

Kinder können mehr, als wir denken! Seit dem Erfolgsbuch ‚Weltwissen der Siebenjährigen‘ sind sie in aller Munde: die unterschützten Talente der Kinder. Wie ihre faszinierenden sozialen Fähigkeiten Familienleben und Erziehungspraxis bereichern können, zeigt der bekannte dänische Pädagoge Jesper Juul anhand vieler Beispiele. Ein erfrischendes Plädoyer für Eltern, auf die Selbstbestimmung und Eigenverantwortung ihrer Kinder zu vertrauen.

Platz 10: Kindersprechstunde. Ein medizinisch-pädagogischer Ratgeber

bücher für eltern . familonet

(Bild: Urachhaus)

Was man nicht alles falsch machen kann! Und was man nicht alles an Wehwehchen, Sorgen und typischen Krankheiten meistern muss, die unsere Sprösslinge beschäftigen. Hier könnt ihr nachschlagen, um was es geht und wie man das Problem(chen) aus der Welt räumen kann.

Das unumstrittene Standardwerk einer umfassenden Kinderheilkunde und Pädagogik: -sämtliche Themen auf dem neuesten Stand der Pädiatrie – unter Berücksichtigung aktueller Themen wie vorgezogene Schulpflicht, Änderungen bei den offiziellen Impfempfehlungen und neue Erkenntnisse bei der Ernährung von Kindern. Neben den bewährten Hilfen in allen relevanten Bereichen der Erziehung und Medizin werden in gewohnt weitsichtiger Form die tieferen Aspekte von aktuellen Themen aus der Welt unserer Kinder beleuchtet.

(Bild: Wikipedia)

 

Bücher für Eltern

Kennst du schon FAMILO die Ortungs und Chatapp für Familie und Freunde? Hier herunterladen.